Citylife

Es gab und gibt es sie immer noch - die Villinger Kelten! Ja wirklich, denn ich habe sie selbst fotografiert und zwar am sog. Keltentag, einer turnusmäßigen Living-History-Veranstaltung des Franziskanermuseums in VS-Villingen. Hier werden Besucher*innen mit handwerklichen Vorführungen, Zubereitung kulinarischer Spezialitäten und vielen weiteren Attraktionen in die vergangene Eisenzeit entführt sowie sehr herzlich zu Interaktionen eingeladen. Besonders spannend waren dieses Jahr...
Süß, süßer... am süßesten!
Was schenke ich ihr bloß zum Geburtstag? Diese Frage stellte ich mir neulich Tag und Nacht, denn Mom´s siebzigster stand vor der Tür und sie hat wirklich ALLES (so ziemlich jeder von uns kennt diese Situation). Und wie es der Zufall wollte, ploppte auf dem Gesichtsbuch ganz zufällig eine ultragoldige Motivtorte - eigenst kreiert von Züleyha Sözer - auf, welche ich am liebsten sofort verschlungen hätte. Und so lag es nahe, dass ich für meine Mom gleich eine Motivtorte mit ihrem heiß...

Heute im Kasten: Andreas Braun
Das ist Andreas Braun, Bürgermeister der Schwarzwaldgemeinde Unterkirnach, welchen ich vergangenes Wochenende fotografisch portraitieren durfte. Sein größter Wunsch: ungestellt, natürlich und sympathisch. Tja, das war einfach! Denn alle drei Eigenschaften brachte er, neben strahlendem Sonnenschein und sommerlicher Gluthitze, ohnehin schon mit. Das Fotoshooting hätte nicht entspannter sein können. Es wurde geplauscht, gelacht und einzelne Fotos kurz analysiert. Wenn mir Kunden*innen beim...
Tanz in den Mai
Foto-Logbuch Nummer 1 der Fotografin Joanna, Sternzeit 05/2021, Commander Haag. Wir, mein TFP-Model*, Fotoassistentin und ich waren auf dem Weg ins Villinger Städtle, um fotografisch den Mai zu tanzen, als ein heller Stern von außergewöhnlicher Gravitation und Stärke uns in sein Kraftfeld zog. Die Sonne. Es gab nur eine Möglichkeit, uns aus dieser heftigen Strahlung zu befreien: Tanzen, assistieren und fotografieren - mit allen Antriebsreserven! Schon immer wollte ich mal eine Ballerina...

heimathafen - Klappe die Erste!
Das exklusive Lädchen heimathafen in VS-Villingen hat sich herausgeputzt! Nebst neuem Firmenlogo steht nun auch die komplett überarbeitete Webseite, welche mit meinen Fotoaufnahmen geschmückt ist. Simone Mader, die Ladeninhaberin, fackelte nicht lange und machte Nägel mit Köpfen. Anfrage, Angebot, Auftragsbestätigung, Kontoanstieg, Fotos, Fotos... ganz viele tolle Fotos mit ausgefallener Mode, einzigartigen Accessoires/Deko, gefolgt von ihrem Dreamteam, welches mit seiner guten Laune...
Villinger Mädsche
Kaum ein Gefühl lässt sich besser nachempfinden als Sehnsucht, sei es nach der großen Liebe, den ersten wärmenden Sonnenstrahlen im Frühling oder schlichtweg der Heimat. Sina Gienger (30), ein waschechtes Villinger Mädsche, wie´s der Hesse nennt, brach vor wenigen Jahren in die Großstadtmetropole Frankfurt auf, um einen neuen Lebensabschnitt zu starten, ihre beruflichen Kenntnisse als medizinische Fachangestellte im Uniklinikum zu vertiefen, vielleicht die Liebe ihres Lebens zu finden...

Auf die Plätze, fertig... spontan!
"Hast du morgen Zeit?" "Wiesooo?" "Fotoshooting am SABA-Gelände, Lust?" "Aber sowas von!" Und so kam es zu einem äußerst spontanen Fotoshooting auf dem SABA-Gelände in VS-Villingen, welches aktuell noch halb Baustelle, halb altes Industriegelände ist. Das Wetter spielte wunderbar mit, denn die Sonne verkroch sich weit hinter den Wolken, so dass wir weder mit harten Schatten noch mit zugekniffenen Augen zu kämpfen hatten. Und wir waren nicht die einzigen vor Ort, wovon wir ursprünglich...
Auf nach Røros
Was soll ich sagen...? Der hohe Norden hat mich eiskalt erwischt! Mein frisch Vermählter und ich (nein, es ist nicht der markante Herr auf dem ersten Portraitfoto) flogen im Dezember 2019 nach Røros, ein winziger Ort mitten im norwegischen Nichts, um unsere Flitterwochen zu verbringen. Gelandet sind wir mit einer kleinen Propellermaschine nachts im Schneesturm, der Flughafen so klein wie ein Schuhkarton, und empfangen wurden wir mit kuscheligen minus fünfzehn Grad nebst eisigem Wind. Ginge...

Auch ich brauche mal ab und zu einen Tapetenwechsel - einen fotografischen -, um der Eintönigkeit zu entkommen. In Amsterdam war der Plan, mich mit der sog. Streetphotography auseinander zu setzen. Gelungen ist es mir jedoch kein bisschen. Stattdessen ist bei dem Vorhaben eine Art Stilleben herausgekommen. Stilleben mit knalligen Farbklecksen. Joanna Haag halt... :-)))

Digitale Brieftaube

Oooh wie fein! Ich liebe einzigartige 💌 Neuigkeiten.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Zum Versand meiner Newsletter nutze ich den Anbieter "Direct Mail". Bei diesem Anbieter wird lediglich deine eMail Adresse für den Newsletter-Versand und zur Analyse gespeichert. Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden, hier reicht bspw. eine eMail an mich info@joanna.haag.de, alternativ auch ein Klick auf Abmelde-Link in der Fußzeile eines jeden Newsletters.