Königsdisziplin Tier


Ist das nicht eine wunderschöne Miezekatze? Leider handelt es sich auf diesem Porträt nicht um meinen Josef (sowieso der hübscheste Fellknäuel im gesamten Universum - nix für ungut ;-), jedoch um eine ganz brave Katze einer tollen Familie, die ich ebenfalls fotografieren durfte. Und nicht nur Miezi, ein wunderschöner Bello war auch zugegen (aus Datenschutzgründen nenne ich hier keine Tiernamen #oderweilichsieeinfachvollvergessenhabe). Diese wenigen Gesichtausdrücke sind absolute Zufallstreffer, da es den Vierbeinern an diesem Sommertag vermutlich sehr warm war und sie sämtliche Kommandos über sich ergehen ließen. Aber wer weiß, vielleicht wollten sie auch einfach nur ihre Schönheit zum Vorschein bringen. 

Bis ich eine entsprechende Aufnahme im Kasten hatte, dauerte es jedoch einige Anläufe. Ein kleiner Schwierigkeitsgrad war, dass sich beide Tiere im Freien befanden. Katzen bspw. reagieren ja auf jedes noch so erdenklich leise Geräusch, Hunde sind auch eben mal fix abgelenkt. Die Tierfotografie gehört aus meiner Sicht mitunter zur Königsdisziplin. Sowohl Frauchen/Herrchen als auch Tier müssen tiefenentspannt sein, so dass solche Fotoergebnisse überhaupt möglich sind. Doch das ist nicht alles. Die Augen sind das entscheidende, denn diese müssen knackscharf abgebildet sein. Während des Fotografierens kann ich kein Tier bitten, sekundenlang still zu halten und frontal auf das Objektiv zu schauen. Leckerlis können durchaus auch ein Köder sein, allerdings halten die meisten Hunde dann nicht mehr still, sondern zittern ganz aufgeregt. Und die lieben Miezen verlassenen nach einem Snack erhobenen Hauptes desinteressiert die Kulisse und lecken eingebildet ihr Fell. Fazit: Entweder spielt bei einem Tiershooting Zeit keine Rolle, die Tiere sind bestens trainiert oder ein Quäntchen Glück durchkreuzt unsere Wege.


Mein  Josef

Hier noch Fotos (angefertigt mit dem Smartphone) von meinem Josef. Wenn er mitbekommt, dass ich Fotos von anderen Miezen poste, würgt er mir garantiert die Maus vor die Füße ;-).



Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Tanja (Donnerstag, 18 August 2022 22:13)

    Joanna du machst so wundervolle Photos und dass du Tierre fotografierst, da geht mein Herz auf . Wir haben auch einen Hund und eine Katze und buchen dich jetzt!! Mit meinem Handy kriege ich kein gutes Foto von Charlie und Kitty hin.

Digitale  Brieftaube

Oooh wie fein! Ich liebe einzigartige 💌 Neuigkeiten.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Zum Versand meiner Newsletter nutze ich den Anbieter "Direct Mail". Bei diesem Anbieter wird lediglich deine eMail Adresse für den Newsletter-Versand und zur Analyse gespeichert. Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden, hier reicht bspw. eine eMail an mich info@joanna.haag.de, alternativ auch ein Klick auf Abmelde-Link in der Fußzeile eines jeden Newsletters.