1, 2, 3... und ab in den Schnee!

Neulich durfte ich ein zuckersüßes Familientrio fotografisch im tief verschneiten Schwarzwald begleiten. Es lag so viel Schnee, dass in unmittelbarer Nähe unserer Parkplätze sogar ein Jeep aus einer Grube herausgezogen werden musste. Tatsächlich sind bei diesen Schneemassen teils keine Übergänge zu sehen, also Obacht! Knietief stapften wir in einen einsamen Waldabschnitt und ich will nicht wissen, was die lieben drei zunächst dachten. Knietief versanken wir und ich betete, dass die gute Laune aufrecht erhalten bliebe. Und das tat sie, aber sowas von! Es dauerte nicht lange und dann ging es auch schon los; Fotografin Haag scheuchte das Trio von einem Schneehaufen zum anderen... hajajaj, war das ein Gaudi! Alle machten so toll mit und hatten einen ebenso großen Spaß wie ich. Ehrlich gesagt, wollte ich gar nicht mehr aufhören zu fotografieren. Danke ihr lieben - ihr seid einfach bombolös!

Digitale Brieftaube

Oooh wie fein! Ich liebe einzigartige 💌 Neuigkeiten.